STOPPOK SOLO

"Pott-Poet" live im Kulturhaus

 

STOPPOK ist Sänger, Musiker - Deutschsprachiger Singer-/Songwriter und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm’n‘Blues und Country. Er singt mit feinem Humor über die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich dabei immer wieder neu als kritischer Betrachter seiner Umwelt.

 

Eindruck hinterlassen hat er damit offensichtlich auch bei der Jury des Deutschen Weltmusikpreises RUTH 2016, die ihn mit dem ersten Preis in der Hauptkategorie auszeichneten.
 

Wer sich davon selbst überzeugen oder einfach einen schönen Abend genießen möchte, erhält an der Theaterkasse des Kulturhauses oder online Tickets für die Veranstaltung.

Kassenzeiten und Kontakt: hier entlang

 

Ticketpreise: VVK: 21,00 € (zzgl. Geb.)   Abendkasse: 25,00 € (zzgl. Geb.)
 
Da das Konzert ursprünglich am 13.12.2016 stattfinden sollte, behalten bereits erworbene Tickets natürlich ihre Gültigkeit bei.
 
 

WDR BIG BAND

Live am 16. März im Kulturhaus

 

Die WDR Big Band erhielt am 12.02.2007 in Los An­geles gleich zwei der begehrten Grammys für ein musikalisches Chamäleon für die Live-Produktion Some Skunk Funk. Auch Michael Brecker erhielt für dieses Album einen Grammy, so dass es mit zwei Grammys ausgezeichnet wurde. Es gehört schon Ei­niges dazu, wenn ein europäisches Jazz-Ensemble die amerikanische Konkurrenz aussticht und den international bedeutendsten Musikpreis bekommt. Entstanden aus dem Tanz- und Unterhaltungsorche­ster des NWDR, entwickelte sich die WDR Big Band zu einem national und international hoch angesehenen Orchester.

 

Jazzlegende Bob Mintzer ist seit Juli 2016 Chefdirigent der WDR Big Band und kommt gleich im ersten Jahr seiner Tätigkeit ins Kulturhaus Lüdenscheid. "Nach den Sternen zu greifen, um unserem Jazz begeisterten Publikum das Beste zu bieten, das ist der Anspruch der WDR Big Band. Jetzt ist es uns gelungen, eine ganz besondere Konstellation zu bieten: mit Bob Mintzer als Chefdirigent und Vince Mendoza als 'Composer in Residence' und 1. Gastdirigent.", so WDR Hörfunkdirektorin Valerie Weber.

 

Tickets sind erhältlich an der Theaterkasse des Kulturhauses. Weitere Informationen zum Event gibt es HIER.

 

 

 

 

 

 

STEVEN SANTORO UND BAND

Neues Album "And I will love you" wird am 25. März im Kulturhaus vorgestellt

 

Steven Santoro Songs sind eine perfekte Verschmelzung von zeitgenössischem Jazz und Popularmusik, gepaart mit Technik, Stil, Geist und Originalität. Seit seinem Umzug von Los Angeles nach New York, erweitert Steven die lebendige Musikszene der Stadt. Er spielte in den zahlreichen Clubs der Stadt und ist auch als Studio Musiker und Sänger aktiv. Seine Stimme ist in mehreren internationalen Projekten zu hören. 2009 holte ihn Sting nach Schottland und Italien in seine Band als Backgroundsänger für sein PBS/BBC television special, "A Winters Night - Live from Durham Cathedral". Steven unterrichtet seit 14 Jahren am Berklee College of Music in Boston. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit Jazz- und Popgrößen wie: James Genus, Clarence Penn, Jon Cowherd, Marc Ciprut, Nathan Childers, Bob James, Nathan East, Greg Wells,  Ray Brinker,Lee Ritenour, Harvey Mason, Mitchell Forman, Alan Broadbent, Carlos Vega, Joe Porcaro, Dean Parks, Lee Sklar, John Patitucci, Chuck Domanico, Emil Richards, Paula Cole, Chris Botti, Kate McGerry, u. v. m. zusammen.

 

Sein erstes Album Moves und Grooves wurde weltweit veröffentlich und stieg auf Platz 1 der Jazz FM Radio Charts in Großbrittannien und auf Platz 20 im Jazz Radio in Amerika. Nun kommt er für wenige Konzerte nach Deutschland und wird im Kulturhaus sein neues Album "And I will Love you" vorstellen.

 

Das Line-up des Abends: Steven Santoro (vocal), Walter Fischbacher (piano), Nick Dunston (bass), und Jonathan Mele (drums) verspricht einen außergewöhnlichen Musikgenuss.

 

 

Tickets gibt es hier.

 

 

 

 

PICKNICK IM PARK

KultStädte e. V. und das Kulturhaus präsentieren viele kreative Köpfe der Stadt

 

Ein Picknick im Park, gutes Wetter, frische Luft, Ruhe und Natur, das verbindet man wohl im Allgemeinen damit. Doch bei diesem besonderen Event geht es um mehr. Auch nächstes Jahr werden sich wieder verschiedenste Singer/Songwriter und Duos aus der Region die Ehre geben. Dieses mal aber auch wirklich im Park. Bei gutem Wetter!

 

Alle spielen ausschließlich eigene Songs. Songs über Liebe, Trennungen, den Tod, Kritik an der Gesellschaft und aktuelle politische Themen. Dabei spielen die Bands nicht einfach nacheinander ihre Songs durch, sondern wechseln sich auf zwei Bühnen ab. Dazu wird wieder über  eine Auswahl der präsentierten Texte gesprochen. Man kann also nicht nur die wunderbaren Songs der Künstler hören, sondern bekommt auch den ein oder anderen Einblick warum welches Wort an welcher Stelle steht.

 

 

Alle spielen unplugged, kein Autotune oder sonstiger Firlefanz.

Es spielen nur regionale Acts.

Es gibt zwei Bühnen, die abwechselnd bespielt werden.

Ein Moderator führt durch den Abend und befragt die Musiker in Kurzinterviews nach Hintergründen und Bedeutung ihrer Texte.

Und das Beste zum Schluss: Das Ganze findet Open-Air auf der Waldbühne Lüdenscheid statt!

 

 

Live dabei: Sonnabend, Binyo, Breddermann, Peter Panisch, Tlako, Jinruh und Otherside

 

 

Ticket Picknick Im Park
Erwachsene 12 €
Schüler & Studenten 8 €

Kombi-Ticket Picknick Im Park & Music Fever
Erwachsene 18 €
Schüler & Studenten 12 €
2 FESTIVALS - 1 TICKET!

 

 

Tickets im Vorverkauf gibt es an der Theaterkasse im Kulturhaus, im LN Ticketshop, bei Kattwinkel Reisen Halver, bei der Sound Bäckerei Halver und in der Music Store Musikschule Lüdenscheid. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kulturhaus Lüdenscheid statt.

 

Auch dieses Jahr darf wieder jeder seinen Picknick-Korb bepacken und zum Konzert mitnehmen. Sollte der Kühlschrank aber mal wieder leer sein, wird es dank dem Lüdenscheider Waldbühnenverein auch vor Ort die Gelegenheit geben, an etwas zu essen und kühle Getränke zu kommen. Wir freuen uns auf einen sommerlich-fröhlichen Festival-Abend!

 

Picknick im Park ist eine Kooperation von KultStädte e. V., dem Kulturhaus Lüdenscheid, Waldbühne Lüdenscheid e. V., der Soundbäckerei Halver, create music NRW und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

 

 

Zum Facebook-Event